· 

Rezension: "Mein wunderbarer Buchladen am Inselweg" - Julie Peters

Sommer - Sonne - Urlaub

Was für ein Glück, dass mein Urlaub nicht nur mit strahlendem Sonnenschein begann, sondern sich auch dieses wunderbare Buch von mir hat aus dem Stapel fischen lassen.

Frieke ist eigentlich gerade dabei mit ihrem langjährigen Partner die Zelte in Hamburg abzubrechen und in den USA mit einer Firma durchzustarten. Bevor ihr Flieger geht, wird sie für einen letzten Job nach Spiekeroog abkommandiert. Weder der Vogelkundler über den Frieke ihren letzten Artikel schreiben soll noch die Tatsache, dass sie auf der Insel Gefahr läuft ihren Vater zu treffen, zu dem sie seit 30Jahren keinen Kontakt hat, können Friekes Motivation steigern. Angekommen auf der Insel stellt sie fest, dass ihre Kollegin sie im Gästezimmer der Inselbuchhandlung bei Ebba und Willem untergebracht hat. Es könnte kaum schlimmer für Frieke kommen, denn Ebba hat ihre ganz eigenen Pläne. Sie sucht eine Nachfolgerin für ihre Buchhandlungung und sieht die Gabe in Frieke - die Fähigkeit zu spüren, welches Buch ein Mensch gerade braucht. Frieke verschließt zunächst die Augen vor den zu offensichtlichen Zeichen, dass Schicksal nimmt aber dennoch seinen Lauf.

Warmherzig und mit viel Liebe beschreibt Julie Peters hier eine junge Frau, die sich über alle getroffenen Vereinbarungen hinweg setzt, einen völlig neuen Weg einschlägt und ihrem Herzen folgt.

Nicht nur inhaltlich, sondern auch sprachlich kann das Buch überzeugen. Es ist gut und einfach zu lesen ohne fad und langweilig zu sein.

Ein Buch, dass mich genau im richtigen Moment "erwischt" hat und das ich nicht nur für den Strandkorb auf Spiekeroog (aber selbstverständlich auch da) gerne weiterempfehle und allen ans Herz legen, die die Insel mögen, Bücher lieben, den Traum von einer eigenen Buchhandlung hegen oder schon einmal bis über beide Ohren verliebt waren.

 

Julie Peters

Mein wunderbarer Buchladen am Inselweg

Aufbau-Taschenbuch, 978-3-7466-3413-5, 9,95€

Alle weiteren Rezensionen finden sich hier

Kommentar schreiben

Kommentare: 0