· 

#WITmonth - Women in Translation Month

Im August beteilige ich mich mit der Auswahl meiner Bücher am #WITmonth, WIT steht für Women in Translation. Es handelt sich dabei um eine Aktion, die darauf aufmerksam macht, dass immer noch wesentlich mehr männliche als weibliche Autoren auf dem Buchmarkt vertreten sind und auch der Anteil der männlichen Autoren, die in andere Sprachen übersetzt werden wesentlich höher ist, als der weiblicher Autoren. Für mich Grund genug meinen Lesemonat anzupassen und weibliche Autoren im August in den Fokus zu setzen. Vermutlich wird Claire Messud "Das brennende Mädchen" dabei den Anfang machen. Es handelt sich um eine Übersetzung aus dem Amerikanischen von Monika Baark, die unter anderem Margaret Atwood übersetzt hat.

Kommentar schreiben

Kommentare: 0